Zwischen Land und Wasser. Wenige Kurven vor dem mit dem Auto befahrbaren Colle (Pass) del Nivolet, in der Nähe der Laghetti (Seelein) Losere schlagen wir den alten, von den Savoy-Königen für die Jagd gebauten Saumweg ein. Die Bastalon-Hütte, die jetzt von den Gran Paradiso-Parkwächtern benutzt ist, war nämlich ein Stützpunkt der königlichen Jagdaufseher. Hier verliert sich der Blick in die Weite von Spitzen, Gletschern, Weiden und Wiesen: Es ist ein prächtiges Panorama über eine hochalpine Landschaft. Nach einem gewundenen Auf und Ab erreichen wir eine entzückende Gletschermulde (2708 m), die uns stattliche Blüten von Wollgräsern und Gletscher-Hahnenfüßen vorzeigt. Die Mulde liegt am Fuße des Colle della Terra, den wir mit 40 weiteren Minuten Laufzeit erreichen. Den weiten Rundblick auf das Tal müssen wir absolut nicht versäumen.

 

 

Merkmale
Tal: 
Startpunkt: 
Laghetti (Seelein) delle Losere
Starthöhe: 
2461 m
Ziel: 
Colle della Terra
Zielhöhe: 
2922 m
Wegweiser: 
550
Höhenmeter: 
451 m
Difficoltà: 
E - escursionistico
Laufzeit: 
2 h bergauf
Periodo consigliato: 
Juli - Oktober
Jahreszeit: 
Estate
Tal: 
Valle Orco
Wanderwegkategorie: 
Sentieri estivi