Forzo - Boschietto - Boschettiera

Wir können entweder vom Weiler Forzo die Wanderung beginnen, oder vom naheliegenden Molino di Forzo; in letzterem Falle steigen wir nach Tressi hinauf, und ab hier laufen wir auf dem Weg, der im mittleren Vallone (Tal) di Forzo hinaufsteigt. Wir wandern an einer Felsnase vorbei, wo ein sehr schöner Votivpfeiler im Stein errichtet wurde. Es geht weiter in der Talsohle hinauf, und dann erreichen wir den Fuß einer kleinen Bergterrasse, auf der der Weiler Boschietto mit seiner eigenartigen und vor Kurzem restaurierten Kirche liegt. Die Sichtung von Steinböcken und Gämsen ist wahrscheinlich. Nach Boschietto gelangen wir in kurzer Zeit zum Weiler Boschiettiera; obwohl Boschietto berühmter ist, ist Boschettiera ebenfalls einen Besuch wert. Weniger sonnig und mehr versteckt, weist es verfallene Häuser und originalgetreue Renovierungen vor. Im Weiler befinden sich die Parkwächterhütte, ein schöner und vor kurzem restaurierter Holzofen aus dem Jahre 1878, ein Fresko und zwei Votivkapellen. Von hier aus können wir die Wanderung nach den Grange Pian Lavina und dem Biwak Davito auf einem Weg mittleren Schwierigkeitsgrades fortsetzen.

Die Route ist auch im Winter mit Schneeschuhen auf schneebedecktem Boden angenehm.

Anmerkung: Um das Biwak Davito (2360 m am Fuße der Torre Lavina, 4 bis 6 Plätze, gut gepflegt und immer offen) zu erreichen, muss man eine weitere Marschzeit hinauf von ungefähr fast 2 Stunden berechnen; wenn man nur bis an den Grange (Hirtenhütten) Pian Lavina gelangt, genügt 1 Stunde. Wegweiser ist in beiden Fälle Nr. 608.

Auf diesem Weg sind vom 15. Juli bis zum 31. August Hunde erlaubt von Molino di Forzo und Tressi nach Boschietto und Boschiettiera.  Weitere Auskünfte: Einführung von Hunden in den Park.

 

Merkmale
Tal: 
Startpunkt: 
Molino di Forzo
Starthöhe: 
1159 m
Ziel: 
Boschettiera
Zielhöhe: 
1486 m
Wegweiser: 
608 (Boschettiera) – 610 (Boschietto) – weißrote Markierung.
Höhenmeter: 
327 m
Difficoltà: 
E - escursionistico
Länge: 
3,5 km
Laufzeit: 
1 h 15 min
Periodo consigliato: 
April - November
Jahreszeit: 
Estate
Tal: 
Valle Soana
Wanderwegkategorie: 
Sentieri estivi
Accessibile con cani